Dienstag, 18. Dezember 2018

Allesverloren: Tinta Barocca 2016

Der Wein steht sehr dunkel und fast schwarz im Glas. Nase geprägt von Zwetschge, Brombeere und schwarzer Olivenpaste. Sehr druckvoll am Gaumen mit viel Frucht (Zwetschge) und ausgeprägter Säure. Schöne Balance, eine muskulöser Wein, der trotzdem elegant auftritt. 14,5% Alc.

Bewertung. 17,5/20 Punkte
Preis: 12,50 Euro
Bezug: Silkes Weinkeller




Samstag, 15. Dezember 2018

La Rioja Alta S.A.: la Fundación Reserva 2013

Helles Rubin mit Granatreflexen und Randaufhellung. Feiens Nase mit Zwetschge, Brombeere, Karamell und einer Prise Nelke; feine Holzfassunterstützung. Sehr elegant im Antrunk, kapriziöse Säure, komplexe, feinfruchtige Aromatik, wieder etwas Nelke. Mustergültig für einen Rioja klassischen Typs.



Bewertung: 18+/20 Punkte
Preis: 17,90
Bezug: Silkes Weinkeller

Eine Sonderabfüllung für diesen Weinshop, den man trotz dessen aggressiver Werbung und seltsamen Preispolitik bedenkenlos kaufen kann.


Freitag, 14. Dezember 2018

Guibert de la Vassiere: Mas de Daumas Gassac 1996


Dunkles Rubin mit Granatreflexen. In der Nase Cassis und Pfeffer, aber sofort animalische Aromen (rohes Fleisch, Unterholz), etwas Graphit und Tabak. Straff und elegant im Antrunk, wieder Casssis, eine feine Tabakaromatik und eine perfektes, sanftes Tanningerüst. Eher burgundisch-schlank gemacht mit hohem Ausdruckspotential. Für mich der fast ideale Mas de Daumas Gassac.

Bewertung: 19+/20 Punkte
Preis: 34,40 DM
Bezug: Gute Weine



Mittwoch, 12. Dezember 2018

Clavolich: Antrum Montepulciano d'Abruzzo 2012



Dunkles Rubin mit violetten Reflexen, für den Jahrgang erstaunlich jugendlich. Feinwürzige Nase, in der Basisnote Brombeere und Zwetschge, in der Kopfnote Nelke und Graphit. Kraftvoll-würzig im Antrunk, dank der belebenden Säure eher auf der fruchtig-kühlen Seite; feine Gerbstoffe, Tabak und gespitzter Bleistift runden das für einen Montepulciano erstaunliche Geschmacksbild ab.

Bewertung: 18-/20 Punkte
Preis: 16,90 Euro